Verstärker und Boxen:
 

Am sichersten gegen Zerstörung der Boxen sind Komplettsysteme.

Wichtigste Frage ist eigentlich der Leistungsbedarf. Und da kommt’s eigentlich nur auf den Geldbeutel an. Kauf nichts billiges !!!
Ein kleines bisschen “lauter” braucht gleich enorm viel mehr Leistung.

Eine allgemein gültige Antwort auf die Frage Leistungsbedarf gibt es nicht.
Ein starkes System kann auch schwach benutzt werden und klingt dann nicht so gequält.
Eine Berechnung findest du auf der Seite Leistungsbedarf.

Nach meiner Meinung:
15 Zoll (15’’) plus Hochtonhorn klingt richtig gut, auch in den Bässen.
Aber: Sprache und Gesang kommen meistens nicht so knackig durch.
Grund: die grosse Membran des 15ers ist für obere Mitten zu träge. Das ist nur eine grobe Erklärung, trifft aber den Kern der Sache.
“Ausnahmen sind die Regel”.  Entscheide doch einfach im direkten Vergleich.
Besser: Komplettsystem, wo der Subwoofer einen eigenen, eingebauten Verstärker hat - plus “Satelliten” mit 10’’ plus Hochtonhorn ebenfalls mit eigenem Verstärker (und nicht einfach nur mit “passiver” Frequenzweiche). Bitte den Rest meiner Beschallungs-Tipps dazu lesen.

Auch hier - wie beim Mikrofonkauf: im Laden verschiedene Produkte im Vergleich hören: kommen die Bässe klar oder wummert es nur ? Kommt der Gesang schön klar raus ?  Zischen die Höhen oder kommen sie schön brillant ?

Equalizer benutzen, um den Klang der Box gerade zu biegen. Natürlich solltest du in der Lage sein, einen schlechten Klang zu HÖREN.
Laienhaft EINGEMESSENE Systeme (Messmikrofon und PinkNoise) klingen oft lasch.
Für Raumresonanzen (Raummoden) zum Beispiel einen Feedback-Killer benutzen.

Bitte keine Brüllwürfel und Dungstreuer benutzen! Du verkaufst ja auch keine CDs mit Kratzer drin oder verregnete Zeitschriften .....  oder Salat mit Raupen drin ... 

 

Nie wieder Media Markt

“Ich bin doch nicht blöd.”
Zum Artikel (Blog)

Canon ...  cannot?

EOS Kamera ganz leicht kaputt zu kriegen:

Öffnen Sie einfach die Speicherklappe während die rote LED leuchtet oder blinkt (Schreibvorgang läuft).
Laut Bedienungsanleitung (70D, 80D ...) kann dadurch unter anderem die Kamera beschädigt werden.

Nach meiner Erfahrung ist diese Warnung des Herstellers ernst zu nehmen. Die Kamera GEHT KAPUTT.
Und das im 21. Jahrhundert.

Die Speicherklappe kann man sehr leicht aus Versehen öffnen, beim normalen Hantieren. Speziell nach Videoaufnahmen oder Serienbildern dauert der Schreibvorgang etwas länger.
Und schon sind 1000 € hinüber.

Suchen Sie auch “EOS 70D Error 80”.
Es ist sehr interessant, wie viele Nutzer offensichtlich Probleme mit defekten Apparaten hatten.

Software und Besonderes
auf Beschallungs-tipps.de

WAVEPRESSOR
 

Multiband Kompressor Freeware
Freistehender Editor (kein Plugin)
Zum Download (interner Link)

PITCHORATOR
 

Tonhöhen-Editor Freeware
Mit Notenlinien-ähnlichem System
Zum Download (interner Link)

MP3 PlayPressor
 

MP3 Player mit Lautstärkekontrolle
und Blendfunktion.
Zum Download (interner Link)

Gefällt Ihnen diese Site?
Ihre finanzielle Unterstützung für den Autor:
Beträge bis 20 €   via paypal an
paypal {[aet)] beschallungs-tipps.de
oder 5 € via paypal-Warenkorb.
Vielen Dank!

 

WORKSHOP LIVE-BESCHALLUNG
 

Zweitägiger Grund- und Aufbaukurs
mit Profitipps in D-74189 Weinsberg
mehrmals jährlich
Zum Workshop (interner Link)

EINTÄGIGER KURS VOR ORT
 

Bei Ihnen an Ihrer Anlage.
Jederzeit buchbar.
Zum Workshop (interner Link)

MESSTÖNE
 

Zum Einmessen von Lautsprechern ...
Zum Download (interner Link)

STATISTIK

470 “echte” Besucher pro Tag in den Kalenderwochen 2 bis 8 in 2015.
Durchschnittlich 3 Seiten pro Besuch.

Besucher werden nicht doppelt gezählt, wenn sie lange bleiben.

Gezählt wurden gekürzte IP-Adressen aus den LOG-Dateien des Providers.